Richard Kägi

Ralph Schelling und der Foodscout kochen

Richard Kägi

Ralph Schelling

Der Zürcher Koch Ralph Schelling (mehr über ihn siehe unten) und Richi Kägi, Foodscout der Globus delicatessa, laden zu einem aussergewöhnlichen Abend am Zürichberg ein.

Diesmal ein etwas anderer Dinnerclub: Der Avantgardist trifft auf das menschliche Trüffelschwein. Und das nicht nur dem Namen nach. Wir verkochen am 29. November je 1 Kilo weisse und 1 Kilo schwarze Trüffel, für max. 22 Gäste. Das Menü mit 6 Gängen begleiten wir mit ausgesuchtem Champagner sowie erlesenen Weinen und Digestives.

Spitzenkoch Ralph Schelling gehört zu den prägenden Figuren der neuen Schweizer Küche. Jung und gleichzeitig erfahren, verbindet Ralph unterschiedliche Koch­traditionen und -techniken mit besten lokalen, saisonalen Produkten – mit präzisem Handwerk, kompromissloser Qualität und sprudelnder Kreativität. Gelernt hat Ralph unter Horst Petermann in den Küsnachter «Kunststuben». Er war Teil der Truppe von Andreas Caminada auf «Schloss Schauenstein». Der jüngste Gewinner des «Swiss Culinary Cup» tourte später durch die Top-Küchen Spaniens, darunter bei Ferran Adrià im «El Bulli». Weitere Stationen: Heston Blumenthals «Fat Duck» und «Ryugin» in Tokio.

Heute zeigt Ralph sein Können in privaten Küchen und bei Events auf der ganzen Welt. Wenn er nicht kocht, unternimmt er kulinarische Reisen zwischen Asien, Europa und den USA und schaut in die Töpfe inspirierender Restaurantküchen. Er tüftelt an neuen Rezepten, probiert neue Kochtechniken aus und macht sich auf die Suche nach aussergewöhnlichen Produkten. (www.ralphschelling.com, Instagram: ralph.schelling)

Ort:

Zürich (Genauer Ort wird noch bekanntgegeben.)

Datum:

Donnerstag, 29. November 2018

Unkostenbeitrag pro Person:

CHF 490.–

Anmeldung per E-Mail (strikt nach Eingang):